DuMont Schauberg unterliegt Schibsted im Streit um Gratiszeitungen

Freitag, 16. März 2001

Im Berufungsverfahren um die Verteilung der Gratiszeitung "20 Minuten Köln" durch Schibsted zeichnet sich eine Niederlage für den DuMont-Schauberg-Verlag ab. DuMont Schauberg habe nicht glaubhaft machen können, dass der Vertrieb von Gratiszeitungen zum Tod der freien Presse führe, meinte der Vorsitzende Richter zu Beginn der Hauptverhandlung im Oberlandesgericht. Am 11. Mai verkündet das Gericht das Urteil. Schibsted plant inzwischen, in weiteren deutschen Großstädten Gratiszeitungen zu veröffentlichen.
Meist gelesen
stats