Druckpreise kalkulieren

Mittwoch, 01. Dezember 1999

Unter http://www.druckpreise.de bietet das Beratungsunternehmen Nies Marketing Service in Lippstadt die Möglichkeit die Datenbank zu Standardprodukten vom Prospekt bis zum Plakat zu nutzen. Übers Internet kann der Interessierte seine Wünsche angeben und erhält daraufhin ein Angebot. Gefällt es dem Nutzer wird per Call-Back-Button Kontakt zu der bis dahin anonym gebliebenen Druckerei aufgenommen. Alles weitere geht dann über den direkten Kontakt mit dem entsprechenden Unternehmen. Die Druckerein sind bundesweit angesiedelt, vor allem dort wo billig produziert wird, sagt Matthias Nies, Geschäftsführer von Nies Marketing Service. Wieviele Druckereien an dem Service beteiligt sind, will er jedoch nicht verraten. Für die Gestaltung der Seite zeichnet Designer Markus Freise und Marcus Langer verantwortlich.
Meist gelesen
stats