"Dresdner Banker" wird jetzt auch in England, USA und Asien gelesen

Montag, 22. April 2002

Das Mitarbeitermagazin "Dresdner Banker" erscheint ab sofort auch bei den Dresdner Banken in London, New York und Asien. Ziel dieser Erweiterung ist es, "die Mitarbeiter im Ausland über die Vielfalt der Dresdner-Bank zu informieren", heißt es von Seiten des Kreditinstituts.

Produziert wird die englischsprachige Ausgabe von der Kölner Agentur Muehlhaus & Moers Kommunikation in Zusammenarbeit mit einem Redaktionsteam der Dresdner Bank. Der "Dresdner Banker" erscheint in einer Auflage von 62.000 Exemplaren. Hinzu kommen jetzt 9.000 Exemplare für das Ausland.
Meist gelesen
stats