Dresdner Bank geht mit Firmenfinanzportal ins Netz

Donnerstag, 27. Juli 2000

Die Dresdner Bank präsentiert sich mit einem Firmenfinanzportal im Internet. Nach eigenen Angaben will die Bank rund 100 Millionen Mark in den Ausbau des Portals, das sich nur an Firmenkunden wendet, investieren. Bis Jahresende sollen bereits 10.000 Kunden für die von Kabel New Media gestalteten Angebot unter der Adresse www.firmenfinanzportal.de gewonnen sein. Der Auftritt soll vor allem einer schnellen, unkomplizierten und sicheren Abwicklung von Finanzstransaktionen dienen. Darüber hinaus werden Informationen über den Finanzmarkt sowie weitere Services bereitgestellt, wofür die Dresdner Bank Kooperationen mit dem Wirtschaftssender N-TV, der Deutschen Lufthansa und der Deutsche Bahn eingegangen ist. Werblich wird der Auftritt bis Ende des Jahres von zweiseitigen Anzeigenmotiven unterstützt. Die Kampagne, die mit einem zweistelligen Millionenbetrag ausgestattet ist, gestaltete Ogilvy & Mather.
Meist gelesen
stats