Dreiköpfiges Team leitet "Berliner Zeitung"

Dienstag, 30. Juni 2009
Die neuen Vizes der "BZ": Jutta Kramm (l.) und Brigitte Fehrle
Die neuen Vizes der "BZ": Jutta Kramm (l.) und Brigitte Fehrle

Das Führungsteam der "Berliner Zeitung" ist nun komplett. Auf Vorschlag von Chefredakteur Uwe Vorkötter hat der publizistische Beirat des Blattes Jutta Kramm und Brigitte Fehrle zu den stellvertretenden Chefredakteurinnen berufen. Kramm begann ihre journalistische Laufbahn bei der taz. Seit 1991 gehört die heute 49-Jährige der Redaktion der "Berliner Zeitung" an, zunächst als stellvertretende Ressortleiterin des Lokalteils. 1994 wechselte sie in den überregionalen Teil, wo sie das Tagesthema verantwortete. Zuletzt leitete sie seit 2003 das Ressort Politik/Tagesthema.

Fehrle, 54, kehrte im April 2009 von der Wochenzeitung "Die Zeit "zur Berliner Zeitung zurück, wo sie bereits bis 2006 zusammen mit Vorkötter in der Chefredaktion gearbeitet hatte. Nach dem Weggang von Chefredakteur Josef Depenbrock Ende März leitete sie die Redaktion kommissarisch bis zur Rückkehr Vorkötters. bn
Meist gelesen
stats