Dreifache Verstärkung für Rapp Collins Interactive

Montag, 11. Oktober 1999

Der Wirtschaftsinformatiker Oliver Renz, 32, ist bei Rapp Collins Interactive als Verstärkung für das Sony-Team an Bord gegangen. Er war zuvor als DB- und Webprogrammierer bei Oracle unter anderem für Unternehmen wie Pixelpark, Dumrath & Fassnacht, Dasa und Sat 1 tätig. Ebenfalls neu ist der Kommunikationsdesigner und Programmierer Martin Friedel, 24, der zuvor bei Paragraph Software und IMP gearbeitet hat. Dritter Neuzugang ist Silvia Pinther, 34, Sie konnte zuvor bei TBWA Düsseldorf, MSBK/Team und Grey Direct Erfahrungen sammeln. Sie wird bei Rapp Collins Interactive als Beraterin für Sony Europe NMCE eingesetzt.
Meist gelesen
stats