Dreidimensionale Fotografien im Männertitel GQ

Donnerstag, 17. August 2000

Das Männermagazin "GQ" aus dem Münchner Condé-Nast-Verlag zeigt in seiner September-Ausgabe dreidimensionale Fotografien. Durch ein besonderes Produktionsverfahren ist das Titelbild und eine Strecke mit erotischer Fotografie dreidimensional erlebbar. Ab 21. August ist das Heft mit beigelegter 3D-Brille im Handel. Gesponsert wird die Sonderausgabe von Palmers, die selbst eine dreidimensionale Anzeige im Heft geschaltet haben.
Meist gelesen
stats