Drei große Musikfirmen steigen bei Chartradio ein

Dienstag, 13. August 2002
Themenseiten zu diesem Artikel:

Chartradio BMG Tanja Eisen Media Control


Die Musikfirmen Warner, BMG und Universal werden beim Webradio-Anbieter Chartradio einsteigen. Details zum Deal sowie die Höhe der Beteiligung sollen am Donnerstag offiziell bekannt gegeben werden. "Es handelt sich aber nicht um einige wenige Prozent", verrät Chartradio-Marketingleiterin Tanja Eisen. Chartradio gehört zum Baden-Badener Unternehmen Media Control, das unter anderem die offiziellen deutschen Musik-Hitparaden ermittelt. Rund 650.000 registrierte User können auf etwa 11.000 Musiktitel zurückgreifen, die teilweise kostenlos, teilweise auf Abo-Basis angeboten werden. Vermarktet wird das Angebot von IP Newmedia.
Meist gelesen
stats