Drei deutsche Beiträge für den Milia d’Or-Award nominiert

Montag, 25. Januar 1999
Themenseiten zu diesem Artikel:

Cannes Blaxxun Interactive Shortlist


Für den begehrten Milia d”Or-Award 99, der im Rahmen der internationalen Multimedia-Messe Milia (9. bis 12. Februar) in Cannes verliehen wird, haben drei deutsche Arbeiten den Sprung in die Shortlist geschafft: Blaxxun Interactive mit der Website ColonyCity, Scholz & Volkmer mit der Mercedes-Benz-CD-Rom "S-Klasse interaktiv" sowie der Tivola-Verlag zusammen mit der japanischen NHK Educational Corporation mit der CD-Rom "Midnight Play". Insgesamt hatten sich 525 Beiträge aus 29 Ländern um den Multimedia-Preis beworben. Die Preisverleihung findet zur offiziellen Messe-Eröffnung am 8. Februar statt.
Meist gelesen
stats