Dreamworks vergibt Online-Etat an Grøtting + Sauter

Donnerstag, 13. April 2006

Die Hamburger Internet-Agentur Grøtting + Sauter hat den Online-Markenauftritt des US-Filmstudios Dreamworks Animation neu gestaltet. Das US-Trickfilmstudio hatte sich im Dezember 2005 gegen die amerikanischen Wettbewerber des deutschen Dienstleisters entschieden und Grøtting + Sauter mit dem umfassenden Relaunch des Web-Auftritts www.dreamworksanimation.com beauftragt. Der Etat für die Arbeit lag im sechsstelligen Euro-Bereich. John Grøtting und Sebastian Sauter, beide 40, bringen langjährige Erfahrung im Internetmarketing mit. Grøtting war als Kreativdirektor von Sapient und March First unter anderem für interaktive Projekte von Audi, Mazda, Unilever und IBM zuständig. Für seine Arbeiten wurde er mit dem Clio, dem Webbie-Award und dem Communication Arts Award of Excellence ausgezeichnet. Sauter hat als Associate Partner bei March First gearbeitet.

Dreamworks Animation gehört neben Disney/Pixar zu den beiden weltweit führenden Studios für computergenerierte Animationsfilme. Das Unternehmen brachte bislang elf Filme ins Kino, darunter "Antz", "Shrek", "Madagascar" und "Shrek 2", den finanziell erfolgreichsten Trickfilm aller Zeiten mit einem Einspielergebnis von 920 Millionen Dollar. ems

Meist gelesen
stats