"Drateln zum Diktat": Handelsblatt Online startet neues Video-Format

Freitag, 06. Juli 2012
Das neue Gesicht auf Handelsblatt Online: Moderatorin Aline von Drateln
Das neue Gesicht auf Handelsblatt Online: Moderatorin Aline von Drateln
Themenseiten zu diesem Artikel:

Handelsblatt Conrad Fritzsch Oliver Stock



Handelsblatt Online startet ab sofort das neue Video-Format "Drateln zum Diktat". In der drei- bis vierminütigen Sendung stellen sich berühmte Persönlichkeiten in lockerer Atmosphäre den Fragen von Moderatorin Aline von Drateln und laden sie, dem Namen des Formats entsprechend, jeden Freitag zum Diktat. Sind Sie ein Prostituierter der Werbung? Hatten Sie ein Burn-Out? Ab welcher Zahl auf dem Bankkonto ist die Zahl auf der Personenwaage egal? Diesen Fragen musste sich Conrad Fritzsch, Gründer des Online-Musikfernsehsenders Tape.tv in der ersten Sendung von "Drateln zum Diktat" stellen, die am heutigen Freitag erschien. Damit gibt er den Auftakt zu einer ganzen Serie von Interviews, in denen Moderatorin von Drateln kreative Köpfe und interessante Persönlichkeiten in ihrem gewohnten Umfeld besucht und mit provokanten und intimen Fragen aus der Reserve locken will.

"Aline von Drateln fragt in ihrem neuen Personality-Format all das, was wir alle gerne wüssten, uns aber schlicht nicht getrauen zu fragen", fasst Handelsblatt Online Chefredakteur Oliver Stock die neue Sendung zusammen. Damit steht "Drateln zum Diktat" im absoluten Gegensatz zu dem nüchternen Video-Format "Handelsblatt-News in 99 Sekunden", das Handelsblatt Online bereits erfolgreich produziert. hor
Meist gelesen
stats