Draft FCB: Stefan Janßen wird Finanz- und Operativchef

Montag, 09. Januar 2012
Stefan Janßen: Von Zürich nach Hamburg
Stefan Janßen: Von Zürich nach Hamburg


Draft FCB hat einen Nachfolger für Klaus Holthausen gefunden, der im Frühjahr zur Doyle Dane Bernbach Group wechseln wird: Ab 1. Februar wird Stefan Janßen den Posten des Chief Financial Officer und Chief Operation Officer (CFO/COO) übernehmen. Der 38-Jährige kommt von Scholz & Friends Schweiz in Zürich. Dort verantwortete er die Bereiche Finanzen, Controlling, Recht und Personal und zeichnete zudem für die Auslandsbeteiligung der S&F-Gruppe für Finanzen und Controlling verantwortlich.

"Bei Stefan verbinden sich langjährige Fachkompetenz mit einer ausgeprägten Empathie. Das ist die perfekte Kombination für die Rolle des neuen CFO/COO bei uns. Er ist ein großer Gewinn für Draftfcb, ich freue mich sehr darauf, mit ihm arbeiten zu können", so Penelope Winterhager, President Draftfcb Hamburg über die Verpflichtung.

Janßen stieg Anfang 2008 zum Geschäftsführer von Scholz & Friends International auf. Von 2005 bis 2007 leitete der gelernte Diplom-Kaufmann die Geschäfte von Scholz & Friends Antwerpen. Seine Karriere startete er beim Elektronik-Konzern Alcatel SEL. jm
Meist gelesen
stats