Dr. Wolfram Weimer als zweiter junger Mann in die Welt-Chefredaktion

Dienstag, 04. August 1998

Noch in diesem Jahr tritt Dr. Wolfram Weimer, 33, bei der "Welt" die Position eines von vier stellvertretenden Chefredakteuren an. Geholt wurde er von dem neuen „Welt"-Chefredakteur Mathias Döpfner, 35. Mit dem Einstieg des Ex-Chefredakteurs der „Hamburger Morgenpost" wurde nach dem Ausstieg von Dr. Thomas Löffelholz, 65, im Mai der Generationswechsel an der Spitze der "Welt" eingeleitet. Weimer war zuletzt "FAZ"-Korrespondent in Madrid.
Meist gelesen
stats