Dow Jones bremst Investitionen für Online-Dienst

Freitag, 21. November 1997
Themenseiten zu diesem Artikel:

Dow-Jones-Index Investition


Das US-Medienunternehmen Dow Jones will künftig weitaus weniger als geplant in sein Geschäft mit Online-Finanzinformationen investieren. Grund: Der im Internet unter http://www.djmarkets.com abrufbare Dienst arbeitet verlustreicher als erwartet. Noch Anfang des Jahres war geplant, wegen des unbefriedigenden Geschäftsverlaufs insgesamt rund 650 Millionen Dollar in die Modernisierung des Angebots zu investieren. Von diesem Vorhaben ist Dow Jones nun weit abgerückt. Nach den aktuellen Plänen sollen sich die Investitionen in diesem Jahr auf 170 Millionen Dollar und im kommenden Jahr auf deutlich weniger belaufen.
Meist gelesen
stats