Doubleclick schluckt Falk E-Solutions

Montag, 20. März 2006

Der Internet-Dienstleister Doubleclick, New York, übernimmt seinen Konkurrenten Falk E-Solutions, Moers. Doubleclick möchte mit Hilfe der einvernehmlichen Übernahme die eigene Präsenz auf dem europäischen Markt weiter ausbauen. Die Falk-Entwicklungsstandorte in St. Petersburg, Amsterdam und Düsseldorf integriert Doubleclick in seine Entwicklungsarbeit. Thomas Falk, CEO von Falk E-Solutions, wechselt als Präsident für die Region Europa, Mittlerer Osten und Afrika zu Doubleclick. Die beiden Unternehmen wollen die Fusion vor dem 31. März abschließen. Die Marke "Falk" und die "Ad-Solutions"-Produkte werden nach der Übernahme sukzessive in der Doubleclick-Lösung "Dart" aufgehen. "Dart" soll die alleinige Ad-Management-Plattform des fusionierten Unternehmens werden. si
Meist gelesen
stats