Dortmund gegen Bayern beschert Sky neue Zuschauerrekorde

Donnerstag, 12. April 2012
Die Bundesliga bleibt das wichtigste Zugpferd von Sky
Die Bundesliga bleibt das wichtigste Zugpferd von Sky


Das vorgezogene Bundesliga-Endspiel des amtierenden Meisters Borussia Dortmund gegen Bayern München hat Sky neue Zuschauerrekorde beschert. Fast drei Millionen Zuschauer verfolgten den 30. Spieltag bei dem Pay-TV-Sender, das Top-Spiel erzielte ebenfalls einen neuen Bestwert. Insgesamt 2,04 Millionen Fußballfans fieberten gestern bei Sky mit ihren Clubs mit - die höchste, jemals für eine Sendung gemessene Zuschauerzahl bei Sky. Der bisherige Topwert lag bei 1,52 Millionen. Der größte Zuschauermagnet war natürlich das Topspiel des amtierenden deutschen Meisters Dortmund gegen seinen schärfsten Rivalen Bayern München: 1,42 Millionen Zuschauer verfolgten das womöglich wichtigste Spiel der Saison - auch das ein neuer Bestwert. Der Marktanteil kletterte in der jungen Zielgruppe auf hervorragende 9,9 Prozent Marktanteil.

Bei den Männern von 14 bis 49 Jahren erzielte Sky während der Spiele sogar 14,8 Prozent Marktanteil und war damit in der Zeitschiene zwischen 20 und 21.50 Uhr Marktführer.

"Die fantastischen Quoten von gestern Abend zeigen einmal mehr, dass sich Sky zu einem sehr attraktiven Partner für die Werbewirtschaft entwickelt hat", freut sich Martin Michel, Geschäftsführer des Vermarkters Sky Media Network. Die Zuschauerzahl von Sky werden seit April 2011 von der GfK ermittelt. dh
Meist gelesen
stats