Doppelspitze leitet Verkauf von Radio FFN

Donnerstag, 08. April 2010
Daniela Lenz und Jan Quitmeyer
Daniela Lenz und Jan Quitmeyer

Die Vermarktung des privaten Hörfunksenders Radio FFN mit Sitz in Hannover wird ab sofort von einer Doppelspitze geleitet. Daniela Lenz, 35, übernimmt die Leitung des nationalen Verkaufs, Jan Quitmeyer, 34, leitet künftig den regionalen Verkauf. Beide übernehmen ihre neu geschaffenen Positionen von Geschäftsführer Harald Gehrung, der den Bereich Verkauf bis dato kommissarisch verantwortete. "Der Grund für die Splittung der Verantwortlichkeiten liegt vor allem in dem unterschiedlichen Betreuungsbedarf, den die beiden Bereiche haben", erklärt Gehrung. "Gleichzeitig verdienen aber auch beide Bereiche ungeteilte Aufmerksamkeit." Im Bereich des regionalen Verkaufs möchte Radio FFN mit dieser Maßnahme das flächenmäßig zweitgrößte Bundesland "noch differenzierter bearbeiten und ihm noch mehr Aufmerksamkeit widmen". 

Die separate Betreuung des überregionalen Vermarkters RMS und der nationalen Werbekunden sei besonders wichtig, da der Sender inzwischen auch zu einer nationalen Marke geworden sei, betont Gehrung. Im Bereich der nationalen Verkaufsleitung sind künftig auch die Bereiche Onlinevermarktung und die Sonderwerbeformen angesiedelt. dh
Meist gelesen
stats