Doppelspitze für Rapp Germany

Donnerstag, 08. April 2010
Stefan Setzkorn (rechts) führt Rapp Germany künftig gemeinsam mit Phillip Schilling
Stefan Setzkorn (rechts) führt Rapp Germany künftig gemeinsam mit Phillip Schilling

Drei Monate nach seinem Ausstieg bei Scholz & Friends Hamburg gibt Stefan Setzkorn seine neue Wirkungsstätte bekannt. Der 41-Jährige wird Kreativchef von Rapp Germany und ist standortübergreifend für die Teams in Hamburg und Düsseldorf verantwortlich. Als Managing Director soll er zudem an der Seite von Phillip Schilling die Geschäfte der Agentur vorantreiben. Mit der neu installierten Doppelspitze will Rapp seine Entwicklung von einer klassischen Dialogagentur zu einem Experten für kreative, datengetriebene Multikanal-Kommunikation fortsetzen. „Unser gemeinsames Ziel ist es, Rapp auf dem Weg zu einem modernen Kommunikationsdienstleister voranzubringen und zu einem attraktiven Arbeitgeber für kreative Menschen zu machen", sagt Setzkorn.

Das hochdekorierte ADC-Mitglied war sechs Jahre lang in der Chefetage von Scholz & Friends tätig. Als Kreativgeschäftsführer der Hamburger Niederlassung betreute er namhafte Kunden wie TUI, Vodafone, Siemens, Honda, Telekom, „Financial Times Deutschland" und AOL. Zu seinen weiteren beruflichen Stationen zählen Euro RSCG und DDB. Letztere ist eine Schwesteragentur von Rapp Germany, die früher unter dem Namen Rapp Collins firmierte. Sowohl Rapp als auch DDB sind Teil der Holding Doyle Dane Bernbach Group (DDBG), die von CEO Tonio Kröger und Kreativchef Amir Kassaei geführt wird.
Meist gelesen
stats