Dooyoo erhält weitere Finanzspritze

Mittwoch, 16. Mai 2001

Das Berliner Meinungsportal Dooyoo erhält erneut Venture Capital. Obwohl der B2C-Bereich derzeit in den Kreisen der Risikokapitalgeber nicht mehr zu den Favoriten gehört, werden die Investoren von 3i, CNET Networks, Earlybird Venture Capital und Syntek Capital dem Start-up-Unternehmen in einer dritten Finanzierungsrunde weitere 10 Millionen Euro zur Verfügung stellen.

Seit der Gründung im November 1999 haben Risikokapitalgeber damit bereits mehr als 30 Millionen Euro in das Verbraucherportal investiert. Im vierten Quartal 2001 will Dooyoo die Gewinnzone erreichen. Das Unternehmen finanziert sich vor allem durch Werbeeinnahmen, E-Commerce und Content-Vermarktung. Auch der Bereich Marktforschung spielt im Geschäftsmodell eine immer wichtigere Rolle.
Meist gelesen
stats