"Dokudrama": Sat.1 und Nico Hofmann verfilmen "Affäre Wulff"

Montag, 25. März 2013
Christian Wulff trat im Februar 2012 zurück (Foto: Presse- und Informationsamt der Bundesregierung)
Christian Wulff trat im Februar 2012 zurück (Foto: Presse- und Informationsamt der Bundesregierung)


Die TV-Satire "Der Minister" soll nicht alles gewesen sein: Laut "Bild" will Sat.1 die "Affäre Wulff" verfilmen. Grundlage soll das gleichnamige Buch der beiden "Bild"-Redakteure Martin Heidemanns und Nikolaus Harbusch sein, die die Kreditaffäre um den ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff mit ihren Recherchen einst ins Rollen brachten. Realisiert werden soll das Projekt gemeinsam mit Erfolgsproduzent Nico Hofmann (Teamworx, "Unsere Mütter, unsere Väter"). Hofmann hatte sich die Rechte an "Affäre Wulff" im vergangenen Jahr gesichert. "Das Buch ist spannend wie ein Krimi. Mich begeistert die Präzision und Dramaturgie, mit der es geschrieben ist" , so Hofmann zur "Bild". Das Drehbuch soll Grimmepreisträger Thomas Schadt schreiben, der bereits das Drehbuch für den Film "Der Mann aus der Pfalz" über Altkanzler Helmut Kohl geschrieben hat.​ Auch seine Wunschbestzungen hat Hofmann offensichtlich schon im Kopf: Für die Rolle von Christian Wulff soll TV-Star Kai Wiesinger Favorit sein. Er sei "der ideale Bürgersohn aus kleinen Verhältnissen, der Verletzbarkeiten spürbar macht", so Hofmann. Wulffs Ex-Ehefrau Bettina, die mittlerweile von ihrem Mann getrennt lebt, soll nach Hofmanns Vorstellungen von Anja Kling gespielt werden: "Sie hat ein klug kalkuliertes Selbstbewusstsein, das ist ihr Geheimnis."

Anders als "Der Minister", in dem Hofmann und Sat.1 den Aufstieg und Fall des ehemaligen Superministers Karl Theodor zu Guttenberg satirisch aufbereiteten, soll "Affäre Wulff" keine Komödie werden. "Mit 'Der Minister' hat Sat.1 bewiesen, dass wir politische Themen mit hoher Brisanz intelligent und unterhaltsam als Film erzählen können. Die Wulff-Affäre ist jedoch als Stoff nicht für eine Polit-Satire geeignet. Deswegen wählen wir hier gemeinsam mit Teamworx die Form des packenden Dokudramas rund um den damaligen Bundespräsidenten", so Sat.1-Chef Nicolas Paalzow gegenüber "Bild".

Die Dreharbeiten für den Film sollen im Herbst dieses Jahres beginnen, geplanter Ausstrahlungstermin ist im Dezember 2013. ire
Meist gelesen
stats