Dogan bietet für Pro Sieben Sat 1

Freitag, 17. November 2006
Angebot für zum Verkauf stehende 50,5 Prozent
Angebot für zum Verkauf stehende 50,5 Prozent

Das größte türkische Medienunternehmen Dogan bietet für die Sendergruppe Pro Sieben Sat 1. Nach Informationen der "FTD" hat der Konzern ein Gebot für die zum Verkauf stehenden 50,5 Prozent abgegeben und steht nun in der nächsten Bieterrunde. Gestern war die Verlagsgruppe Axel Springer zu einem Viertel bei der Tochter des türkischen Konzerns Dogan TV eingestiegen. Der Axel Springer Verlag, der zu Anfang des Jahres daran gescheitert war Pro Sieben Sat 1 zu übernehmen, könnte über die Dogan-Beteiligung nun wieder Chancen haben, seinen Einfluß auf Pro Sieben Sat 1 auszuweiten. Laut einer Reuters-Meldung sieht Springer jedoch keine Verbindung zwischen dem Einstieg bei Dogan und der bereits bestehenden Beteiligung an Pro Sieben Sat 1: "Wir haben in Dogan investiert ohne Zusammenhang zu unserem Anteil an Pro Sieben Sat 1", zitiert die Nachrichtenagentur Springer-Finanzvorstand Steffen Naumann. se

Meist gelesen
stats