Dmexco macht Messebesucher zu rasenden Reportern

Donnerstag, 08. September 2011
Dmexco-Macher Christian Muche
Dmexco-Macher Christian Muche

Den Top-Playern auf der Dmexco werden nicht nur offizielle Medienvertreter die Mikrofone und Aufnahmegeräte unter die Nase halten: Die Digitalmesse bietet ihren Besuchern an, als "rasende Reporter" vor Ort selbst gewählte Gesprächspartner zu interviewen. Das Angebot erfolgt in Zusammenarbeit mit iReport, einer Initiative des amerikanischen Fernsehsenders CNN. iReport bietet CNN-Zuschauern aus aller Welt die Möglichkeit, selbst erlebte Geschichten in Form von Texten, Bildern oder Videos aufzubereiten und bei CNN einzureichen. Ein iReport-Team wird auf der Dmexco mit einem Stand vertreten sein und den Laien-Reporter mit Equipment und Know-How zur Seite stehen. Ausgewählte Beiträge haben gar die Chance, ins Programm von CNN aufgenommen zu werden. Interessenten können sich ab sofort unter dmexco.de/CNN_iReporter registrieren.

Darüber hinaus laden weitere digitale Features die Besucher der Fachmesse zum Mitmachen ein. Die offizielle App zur Dmexco bietet dem Nutzer neben Hallenplänen, Ausstellerverzeichnis und Programm auch die Möglichkeit, neue Kontakte direkt in ihr mobiles Gerät einzulesen und ihrerseits eine persönliche digitale Visitenkarte zu verschicken. Auf der Messe mit dem Hashtag #dmexco versehene Tweets werden auf dem Table of Tweets von DDB Tribal sowie auf dem Liveboard von Twingly in Echtzeit dynamisch visualisiert.

Interaktiv gestaltet sich auch das Ubercloud-Panel "Data Visualization - Pattern recognition in the digital age": Während des Live-Experiments Ubercrwod Data Experience können die Teilnehmer mittels eines Lichtsignals ihre Meinung zu den diskutierten Inhalten mitteilen. Mit Hilfe eines Kamera-Trackings werden die Stimmungsbilder erfasst und visualisiert.

"Digitalität ist längst fester Bestandteil unseres Alltags und hat unser gesamtes Kommunikationsverhalten tiefgreifend verändert. Sie ermöglicht so ganz einfach in einen direkten Dialog miteinander zu treten und das wollen wir natürlich auch im Rahmen der dmexco fördern", erklärt Christian Muche, Director Business Development, Strategy & International Dmexco. "So schaffen wir neben den abgebildeten Inhalten und Themen auch in der Kommunikation echten Benefit für unsere Besucher. Wie man diese Interaktionsmöglichkeiten mit dem Kunden effizient für sich und sein Unternehmen nutzen kann, erfahren die Fachbesucher in der Dmexco Expo und der Conference.“

Die Dmexco findet am 21. und 22. September auf der Messe Köln stat. Einen Tag zuvor bereitet das Sonderpanel Ubercloud die Fachmesse zur digitalen Wirtschaft vor. Alle Informationen zur Messe unter dmexco.de. ire
Meist gelesen
stats