Disney lehnt Übernahme-Angebot von Comcast ab

Dienstag, 17. Februar 2004

Der US-Medienkonzern Disney hat das Übernahmeangebot von Comcast abgelehnt. Nach Ansicht des Verwaltungsrats habe der US-Kabelbetreiber den Wert der Disney-Aktie zu niedrig angesetzt. Comcast hatte Disney vergangene Woche ein Kaufangebot im Wert von 66 Milliarden Dollar (52 Milliarden Euro) unterbreitet. Wird das Angebot erhöht, wollen die Gremien noch einmal über einen Verkauf beraten, heißt es. Presseberichten zufolge will Disney versuchen, die feindliche Übernahme durch Comcast aus eigener Kraft abzuwehren. Eine Fusion mit einem dritten Unternehmen zur Verhinderung der feindlichen Übernahme komme nicht in Frage. ra
Meist gelesen
stats