Discovery verhandelt über Einstieg bei Eurosport

Donnerstag, 22. November 2012
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Eurosport Discovery Einstieg Bezug Deutschland Europa


Der US-Medienkonzern Discovery soll sich für einen Einstieg bei Eurosport interessieren. Das berichtet JP4 Sport Biz mit Bezug auf verschiedene Medienberichte. Derzeit gehört Eurosport dem französischen Sender TF 1. Discovery und Eurosport sondieren demnach seit 13. November in Gesprächen die Möglichkeit der Zusammenarbeit. Dabei geht es um Synergien in der Produktion und um den Aufbau des französischen Pay-TV-Markts. Eurosport wird in 59 Ländern ausgestrahlt und ist nur in Deutschland ein Free-TV-Sender. Dazu könnte sich Discovery direkt an Eurosport beteiligen. Von mindestens 20 Prozent ist die Rede und könnte mehreren hundert Millionen Dollar entsprechen.

Mit einem Einstieg bei Eurosport würde Discovery seine Position in Europa deutlich verbessern. Der Konzern richtet sich mit Pay-TV-Programmen wie Discovery Channel und Animal Planet überwiegend an jüngere Männer, eine Klientel, die auch bei Eurosport vermehrt zu finden ist.

TF1 dagegen leidet unter rückläufigen Werbeeerlösen und musste zuletzt Verluste in Millionenhöhe vermelden. Ein Deal mit Discovery könnte die finanzielle Situation entspannen. pap
Meist gelesen
stats