Discovery Networks Deutschland ändert Unternehmensstruktur

Montag, 07. Januar 2008

Die Sendergruppe Discovery Networks Deutschland bündelt ihre Aktivitäten. Wie die Geschäftsführer Katja Hofem-Best und Magnus Kastner heute in München bekannt gaben, werden die bisher getrennten Bereiche Pay und Free-to-Air ab sofort zusammengefasst. Die getrennten Strukturen seien für den Markenaufbau des Free-to-Air-Senders DMAX im deutschsprachigen Markt wichtig gewesen, erklärt Hofem-Best. Der Kanal habe sich seit Sendestart im September 2006 jedoch so etabliert, dass man die Strukturen nun zusammenführen könne.

Auch personelle Änderungen stehen an: Michael Grubinger verantwortet ab sofort als Channel Director alle Sender der Gruppe und berichtet an Hofem-Best. Die Marketing und Presse-Aktivitäten liegen künftig unter der Leitung von Andreas Dürr, bisher Marketing Director bei DMAX. Eike Immisch, bisher verantwortlich für die On-Air-Abteilung der Pay-Sender, wird die selbe Funktion für die gesamte Sendergruppe übernehmen.

Lars Wagner, bisheriger Channel Director Pay, verlässt Discovery Networks Deutschland auf eigenen Wunsch. jf

Meist gelesen
stats