Dirk Wiedenmann wird Vorsitzender von Ströer Media Deutschland

Freitag, 14. November 2008
-
-

Dirk Wiedenmann wird ab dem 15. Januar 2009 den Vorsitz der Ströer Media Deutschland Geschäftsführung übernehmen. Damit ist der ehemalige Initiative-Media-Chef für die Steuerung des inländischen Geschäfts der Ströer Gruppe verantwortlich. Der
44-Jährige übernimmt die Position von den Ströer Out-of-Home Media Vorständen Udo Müller und Alfried Bührdel, die bis dato den Vorsitz gemeinsam innehaben. Zum 15. Januar ziehen sie sich aus der Deutschland-Geschäftsführung zurück, um sich auf ihre Aufgaben in der AG zu konzentrieren. Wiedenmann berichtet direkt an Ströer CEO Müller. Darüber hinaus wird sich auch Stefan von Kries-Voigt zum 15. Januar aus der Deutschland-Geschäftsführung zurückziehen und sich auf seine Aufgaben als Direktor Konzern Personal der Ströer Out-of-Home Media AG konzentrieren. Die weiteren Positionen der Geschäftsführung bleiben unverändert.

Dirk Wiedenmann startete seine Karriere 1990 im Bereich Sales & Trade Marketing bei Mars/Effem. 1997 wurde er Media Manager für Deutschland, Östererreich, Südosteuropa und die Schweiz. Von 2000 bis 2008 bekleidete er verschiedene Top-Management-Positionen bei Initiative Media, einem der weltweit führenden Medianetzwerke (Tochter der Interpublic Holding).

Unter anderem war er Vorsitzender der Deutschland Geschäftsführung, Regional Director für Österreich, Niederlande und die Schweiz sowie Executive Vice President für Europe, Middle East und Africa (EMEA). Zuletzt bekleidete er die Position des Chief Operating Officer/ President EMEA. se


 
Meist gelesen
stats