Dior trennt sich von Stardesigner John Galliano

Dienstag, 01. März 2011
Stardesigner John Galliano in einem Amateur-Video (Quelle: The Sun)
Stardesigner John Galliano in einem Amateur-Video (Quelle: The Sun)

Bereits am Freitag ging ein Aufschrei durch die Modebranche, als John Galliano kurz vor Beginn der Prêt-à-Porter-Schauen in Paris von seinem Arbeitgeber Dior suspendiert wurde. Nun ist der Stardesigner endgültig beim französischen Modeunternehmen von Bord: Medienberichten zufolge wurde Galliano entlassen. Grund für die Trennung sind Beleidungen mit antisemitischem Unterton, die Galliano in der vergangenen Woche gegenüber Gästen in einem Pariser Café geäußert haben soll. Zudem veröffentlichte das englische Boulevard-Blatt "Sun" auf seiner Website ein Handyvideo, in dem der Designer unter Alkoholeinfluss dem nationalsozialistischen Gedankengut zuspricht. 

Medienberichte zitieren Sidney Toledano, Dior President und Chief Executive Officer von Christian Dior: "Ich verurteile die Statements von John Galliano zutiefst. Sie stehen im totalen Gegensatz zu den Werten, die vom Hause Christian Dior immer verteidigt wurden."

Bereits gestern distanzierte sich Schauspielerin Natalie Portman, die für das Dior-Parfum "Miss Dior Chérie" wirbt, von Galliano: Sie sei zutiefst schockiert und empört von dem Video, das veröffentlicht wurde. "Angesichts dieses Videos und als eine Person, der stolz darauf ist, Jude zu sein, möchte ich in keinster Weise mit Herrn Galliano in Verbindung gebracht werden."

Galliano war seit 1997 Designer der Damenkollektion von Dior. Der Brite, der zuvor bei Givenchy arbeitete, ist für seine exzentrischen Auftritte bekannt. sw
Meist gelesen
stats