Digitales Fernsehen treibt Durchbruch der Digitalisierung in Europa

Montag, 23. Januar 2006

Laut der aktuellen Studie von Booz Allen Hamilton "The Future Role of Cable in Shaping the Digital Home in Europe", steht der europäische Markt für digitale Angebote vor dem Durchbruch. Digitales TV (DTV) werde bis 2010 in 60 Prozent der europäischen Haushalte verfügbar sein und löse damit das breitbandige Internet als Haupttreiber der europäischen Digitalisierung ab.

Der Kampf um den Konvergenzmarkt, in dem Angebote für Internet, Telefonie und TV zunehmend zusammenwachsen, erhalte mit DTV eine neue Qualität. Nur der könne gewinnen, der dem Verbraucher zuerst das so genannte "Triple Play" biete, das heißt Zugang zu allen drei Diensten aus einer Hand. In diesem Wettkampf seien vor allem die Telekommunikationsanbieter durch ein großes Finanzvolumen sowie einen starken Kundenstamm im Vorteil. ra

Meist gelesen
stats