Digitales Fernsehen startet im Norden

Dienstag, 21. Oktober 2003

Im Jahr 2004 wird in Norddeutschland und Nordrhein-Westfalen die analoge TV-Übertragung abgeschaltet und dafür das digitale terrestrische Fernsehen über Antenne (DVB-T) eingeführt. Laut Bremischer Landesmedienanstalt startet DVB-T am 24. Mai 2004 in Hannover und Braunschweig, Bremen und Unterweser sowie im Raum Köln und Bonn mit zunächst 16 Programmen. Ab Anfang November 2004 sind dann Hamburg und Lübeck, Kiel, der Raum Düsseldorf sowie das Ruhrgebiet mit von der Partie. Durch die Einführung von DVB-T sollen neben dem Empfang von rund 24 Programmen auch interaktive und multimediale Anwendungen möglich sein. ra
Meist gelesen
stats