Digitales Fernsehen jetzt auch in schleswig-holsteinischen Kabelanlagen

Montag, 16. Februar 1998

Nach der rundfunkrechtlichen Weichenstellung durch die Unabhängige Landesanstalt für das Rundfunkwesen (ULR) startet die Deutsche Telekom heute in Schleswig-Holstein mit der Kabeleinspeisung der digitalen Programmpakete von ARD, ZDF und Multithématiques. 632.000 Haushalte können das Digital-TV via Kabel empfangen, sofern sie über eine D-Box verfügen. Die digitalen Programmpakete von DF1 und Premiere Digital können in Schleswig-Holstein noch nicht im Kabel verbreitet werden, da sie noch keine reguläre bundesweite Lizenz haben, so die ULR. Kabelkapazitäten seien jedoch vorgesehen.
Meist gelesen
stats