Digitale Plattform FUN soll Kirchs Vormachtstellung im Digital-TV brechen

Dienstag, 12. Januar 1999

Um die Vormachtstellung von Leo Kirch und Deutscher Telekom im Digital-TV-Markt zu brechen, hat der Technische Direktor des Bayerischen Rundfunks, Herbert Tillmann, die Gründung des Free UniversalNetwork (FUN) initiiert. Am Freitag steht ein Treffen an, auf dem die Modalitäten von FUN geregeltwerden sollen. Zu den Modalitäten gehört die Frage, ob es sich bei dem neuen technischen Dienstleister im Digital-TV um eine Arbeitsgemeinschaft, einen Verein oder eine andere Form der Zusammenarbeit handeln soll. 12 Interessenten aus den Bereichen der Netzwerkbetreiber, der Endgeräteindustrie und der Programmanbieter, soll es derzeit geben.
Meist gelesen
stats