Digitale Außenwerber positiv gestimmt

Mittwoch, 14. Oktober 2009
-
-

75 Prozent der Unternehmen, die in Europa im Bereich digitale Out-of-Home-Medien aktiv sind, erwarten in den nächsten sechs Monaten eine positive wirtschaftliche Entwicklung für die eigene Branche. Das geht aus dem Digital Business Climate Index (DBCI) hervor, der jetzt für das 4. Quartal 2009 vom OVAB Europe, dem Interessenverband der kontinentalen Digital-out-of-Home-Industrie (DooH-Industrie), erhoben wurde. Weit über ein Drittel (39 Prozent) der über 220 befragten Unternehmen aus dem Bereich Digital Signage bewerten die aktuelle Wirtschaftslage für Ihre Produkte und Dienstleistungen demnach mit „gut". Rund 40 Prozent zeigen sich immerhin zufrieden mit der aktuellen Situation. Der DBCI-Index liegt damit bei einem Wert von 39 weiter im Mittelfeld.

Im europäischen Vergleich der befragten Märkte liegen Deutschland, die Türkei und Skandinavien in Sachen positives Wirtschaftsklima klar vorne. Russland weist dagegen als einziger Markt in Europa einen negativen Index auf. Durch die Aufnahme des russischen Marktes in den DBCI ist auch der leichte Abschwung des Index auf 39 im Vergleich zum letzten Quartal (42) zu erklären.

Der OVAB Europe ist eine europaweite Interessenvertretung von Anbietern und Dienstleistern audiovisueller Medien und konzentriert sich ausschließlich auf den Bereich der digitalen Out-of-Home-Medien. se
Meist gelesen
stats