Digitalchef Stefan Portune verlässt Initiative

Dienstag, 01. September 2009
Geht: Stefan Portune
Geht: Stefan Portune

Nach knapp drei Jahren sagt Stefan Portune der Hamburger Mediaagentur Initiative (IM) Adieu und macht sich selbständig. Welche Projekte er dabei konkret angehen will, ist anscheinend noch nicht ganz spruchreif. „Anfang Oktober werde ich dazu mehr sagen können“, heißt es in der Presseerklärung von IM. Portune hat die Agentur bereits verlassen, wo er seit Ende 2007 als Geschäftsführer Digital für die Unit ID verantwortlich war. Diese Aufgabe übernimmt bis auf weiteres Thorsten Schulz, der seit dem Ausscheiden von CEO Marianne Dölz im Frühsommer, die Agentur gemeinsam mit Mathias Glatter und CFO Dirk Schröder führt.

Mit Portune verlässt ein Manager mit einer jahrelangen Expertise im Online- und Digitalgeschäft das Haus. Vor seinem Wechsel zu IM war Portune sechs Jahre lang Managing Partner bei Mediaedge CIA in Hamburg. Davor war er bei Ogilvy & Mather, JOM und Media Monitor tätig. Seine Agenturlaufbahn begann allerdings bei der Hamburger IM, wo er von 1992 bis 1994 Leiter des TV-Einkaufs war. ejej
Meist gelesen
stats