Digitalchef Felix Menden verlässt Gruner + Jahr

Montag, 15. April 2013
Felix Menden verlässt Gruner + Jahr (Bild: G+J)
Felix Menden verlässt Gruner + Jahr (Bild: G+J)
Themenseiten zu diesem Artikel:

Menden Gruner + Jahr Medienhaus G+j Eva-Maria Bauch


Felix Menden, Geschäftsführer von Gruner + Jahr Digital, verlässt das Hamburger Medienhaus. Die Trennung erfolgt auf Mendens Wunsch: Er habe seinen Vertrag gekündigt, um zu "einem anderen namhaften Unternehmen" zu wechseln, wie G+J mitteilt. Menden habe "die Zentralisierung und Professionalisierung des Digitalgeschäfts in der Vergangenheit entschieden vorangetrieben", bedankt sich der Verlag bei seinem Manager. Menden war im September 2011 vom Businessnetzwerk Xing an den Baumwall gewechselt. Dort hatte er zunächst die Leitung des Kompetenzzentrums G+J Digital Center übernommen, das im vergangenen Jahr in die neu geschaffene Zentraleinheit Gruner + Jahr Digital GmbH überführt wurde. Menden wurde deren Geschäftsführer und berichtete zunächst an Axel Wüstmann, Geschäftsführer des G+J-Bereiches Operations. Die Spitze von G+J Digital bilden nunmehr Oliver von Wersch und Eva-Maria Bauch.

Dass Mendens Abgang im Zusammenhang mit der portalübergreifenden Plattform Unity stehe, bestreitet G+J. Das Projekt, das die technische Zusammenlegung der Online-Angebote von G+J ermöglichen sollte, ist offenbar gescheitert. ire
Meist gelesen
stats