DigiGlobe: Siebenmal Gold beim Multimedia-Preis von Telekom und Focus

Donnerstag, 12. März 1998

Über 500 internationale Gäste aus Wirtschaft, Politik, Medien und Showbiz feiern erstmals die Sieger des neuen Multimedia-Preises DigiGlobe, der von der Deutschen Telekom und "Focus" verliehen wurde. Siebenmal Gold gab es für Multimedia-Preisträger aus den USA, Österreich und Deutschland. Vier Awards blieben in Deutschland, der Rest ging an US-Projekte. "Mit DigiGlobe haben wir einen neuen Kommunikationspreis geschaffen", der nicht nur Teilsegmente auszeichnet, sondern übergreifend den Einsatz von Multimedia in allen Lebensbereichen prämiert", so Telekom-Konzernsprecher Jürgen Kindervater. Die Gewinner in den einzelnen Kategorien sind:
Gesellschaft und modernes Leben: Siemens (HomeElectronic System)
Sport und Freizeit: Advance Center of Technology (Leuchtender Puck)
Kultur und Entertainment: MIT, Brain Opera (Dirigieren am Computer)
Forschung und Technik: Daimler-Benz (Auto der Zukunft, Vita II)
Wirtschaft und Politik: Institut für Landtechnik Freising (Precision Farming)
Bildung und Wissenschaft: Advanced Network Systems (Think Quest)
Medizin und Gesundheit: Fraunhofer-Institut und Kretztechnik AG (3D-Baby im Mutterleib).
Infolinks:
DigiGlobe, Telekom, Focus Online
Meist gelesen
stats