Dieter Zorn und Grey gehen getrennte Wege

Freitag, 11. Juli 2003

Dieter Zorn, Geschäftsführer Integrated Marketing Communication bei der Grey Global Group, verlässt die Agentur zum Ende des Jahres. Zorn war im Juni 2000 in die Agentur eingetreten, um die Neustrukturierung der One-to-One-Marketing-Services voranzutreiben. Mit dem Abschluss des Umbaus der Geschäftsbereiche Direktmarketing, CRM und Internet, die jetzt unter dem Dach der Tochter Argonauten 360 Grad sind, sei Zorns Aufgabe abgeschlossen, informierte Grey.

Bereits von 1979 bis 1983 stand Zorn in den Diensten von Grey, zuletzt als Management Supervisor für British American Tobacco und Gervais Danone. Danach war er Geschäftsführer und Gesellschafter bei der Dialogagentur Team Direct und Spokesman von BBDO Direct Europe. sib
Meist gelesen
stats