Die komplette Führungsspitze verlässt Advico Young & Rubicam

Freitag, 01. März 2002

Die gesamte Geschäftsleitung von Advico Young & Rubicam, eine der führenden Werbeagenturen der Schweiz, verlässt das Unternehmen. Der Ausstieg hängt mit der Übernahme der Agenturgruppe durch die britische Holding WPP im Mai 2001 zusammen. Nach fast einem Jahr habe sich gezeigt, dass die börsennotierte Holding und die Agenturspitze unterschiedliche Vorstellungen von der langfristigen Ausrichtung der Agentur hätten, teilten CEO Peter Felser und Kreativchef Martin Spillmann mit.

Beide sehen ihre unternehmerische Unabhängigkeit in der WPP-Agentur nicht mehr gewährleistet. Möglicherweise wollen die Werber mit einer eigenen Agentur an den Start gehen. Neben Spillmann und Felser verlassen auch die beiden Geschäftsleitungsmitglieder Rolf Zimmermann (Leiter strategische Planung) und Michael Waeber (CFO) sowie der Creative Director Peter Brönnimann die Agentur. Die Verträge der Agenturmanager laufen noch bis Ende Mai.
Meist gelesen
stats