"Die Zeit" prüft juristische Schritte gegen Zeitjung.de

Dienstag, 17. Februar 2009
Zeitjung.de droht Gegenwind von Holtzbrinck
Zeitjung.de droht Gegenwind von Holtzbrinck
Themenseiten zu diesem Artikel:

Rechtsstreit Newsportal Verlagshaus Han-Jörg Zimmermann


Dem frisch gestarteten Newsportal Zeitjung.de könnte ein Rechtsstreit mit der Wochenzeitung "Zeit" drohen. Das Hamburger Verlagshaus bestätigte gegenüber HORIZONT.NET, dass intern über ein "juristisches Vorgehen" nachgedacht werde. Betreiber des Portals ist die von Geschäftsführer Hans-Jörg Zimmermann geleitete Kommunikationsagentur „Das goldene Vlies".   Ob es zu einem Rechtsstreit kommt, steht allerdings noch nicht fest. Auch über die möglichen Streitpunkte kann nur spekuliert werden. Wenn "Die Zeit" ein Verfahren gegen das Portal anstrengt, wird vermutlich die Namensnähe sowohl des Zeitungstitels „Zeitjung" als auch der Rubrikbezeichnungen wie "Zeitzeuge", "Zeitgeschehen" und "Zeitgeist" zum Titel des Holtzbrinck-Blattes zur Diskussion stehen.

Hans-Jörg Zimmermann, Chef der Agentur „Das goldene Vlies"
Hans-Jörg Zimmermann, Chef der Agentur „Das goldene Vlies"
Zimmermann sieht dem Ganzen gelassen und „völlig entspannt" entgegen. Er warte erst einmal ab und werde, falls die „Zeit" sich entschließen sollte, rechtliche Schritt einzuleiten, angemessen reagieren, so der „Goldenes Vlies"-Chef. Mit dem Konzept von „Zeitjung" sollte die „Zeit" allerdings vertraut sein. Denn Zimmermann hat vor zwei Jahren dem Verlag sein Projekt für ein Jugendportal vorgestellt. Damals lief es noch nicht unter dem Namen „Zeitjung". Eine Zusammenarbeit mit dem Verlag kam aber nicht zustande.

Zeitjung.de ist ein Nachrichtenportal, das sich an Berufseinsteiger zwischen 16 und 27 Jahre richtet. Die Site wird von einer 22-köpfigen Redaktion gestaltet, die sich aus Schülern, Azubis und Studenten zusammensetzt. nk
Meist gelesen
stats