Die Welt als Zuschauer: Google startet Videochat Hangouts on Air in Deutschland

Mittwoch, 15. August 2012
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Videochat Google Google+ Google Testphase Onlineriese YouTube



Google+ wird noch sozialer: Nach einer Testphase erweitert der Online-Riese die Videochats seines sozialen Netzwerks, die so genannten Hangouts, in zehn weiteren Ländern um die On-Air-Funktion. Damit können an einem Hangout Menschen aus aller Welt als Zuschauer teilnehmen. "Im Unterschied zu einem "normalen" Hangout können bei einem Hangout On Air neben den zehn Personen, die an dem Hangout teilnehmen, auch Zuschauer aus der ganzen Welt den Hangout per Livestream verfolgen", schreibt Google-Pressesprecher Stefan Keuchel im Google-Blog. "Und das Besondere ist: Hangouts On Air werden automatisch als Youtube-Video aufgezeichnet und in den Youtube-Kanal des jeweiligen Nutzers hochgeladen." Um einen Hangout On Air zu starten, muss nur das entsprechende Kontrollkästchen angeklickt werden. Die Übertragung ist per Google+-Stream, Youtube-Kanal oder einer Website aus möglich.

Das Feature war zunächst nur in einigen Ländern für eine begrenzte Anzahl an Nutzern freigeschaltet worden. Nun sind Hangouts On Air in zehn weiteren Ländern unbegrenzt verfügbar: Neben Deutschland sind dies Österreich, Belgien, Dänemark, Finnland, Norwegen, Ghana, Griechenland, Rumänien und der Senegal. Alle Funktionen des Videochats hat Google zum Start von Hangouts On Air in einem Erklärungs-Video (siehe oben) anschaulich aufbereitet.

Zeitgleich mit dem Deutschland-Start des Angebots hat Blogger und Online-Ikone Thomas Knüwer den Videochat einem Live-Test unterzogen - und dazu unter anderem Google-Mann Keuchel eingeladen. Das Ergebnis gibt es auf Knüwers Blog zu sehen. ire
Meist gelesen
stats