Die WAZ kauft bayerischen Verlag Die Kitzinger

Donnerstag, 07. Juni 2001

Die Essener WAZ-Mediengruppe hat zum 1. Juli den bayerischen Verlag "Die Kitzinger" gekauft. Bei dem Engagement handele es sich um das erste Zeitungsunternehmen in Bayern, das zur WAZ-Gruppe gehört, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Essen mit. Das Kartellamt muss dem Deal allerdings noch zustimmen. Der im Besitz des Verlegers Harald Schunk befindliche Verlag gibt neben der Tageszeitung "Die Kitzinger" (Auflage: 6700 Exemplare), die in Unterfranken erscheint, ein Anzeigenblatt mit einer Auflage von rund 57.500 Exemplaren wöchentlich heraus. Die WAZ-Geschäftsführer Lutz Glandt und Bernd Nacke versicherten, die Zeitung werde wie bisher weitergeführt.
Meist gelesen
stats