Die Tomorrow Internet AG will an die Börse

Donnerstag, 28. Oktober 1999
Themenseiten zu diesem Artikel:

Wertpapierbörse Hamburg Bellevue


Die Tomorrow Internet AG in Hamburg plant , ihr junges Unternehmen an die Frankfurter Wertpapierbörse zu bringen. Das Unternehmen erstellt und vermarktet die Online-Portale der Zeitschriften aus der Hamburger Milchstraße-Verlagsgruppe "Amica", "Bellevue", Cinema", "Fit for Fun", "Max", "TV Spielfilm" und "Tomorrow". Zur Zeit werden die Online-Angebote erheblich erweitert und überarbeitet. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Bereichen Business, Service und Entertainment. Das neue Angebot wird ab 1. November in Print, TV und im Internet beworben. Dafür investiert das Unternehmen einen siebenstelligen Betrag. Untersützung erhalten sie dabei für die TV-Spots von der Agentur Jung v. Matt, bei den Printmotiven von der Agentur Eisbecher und beim Going-public-Fachauftritt von Kirchhoff Consult.
Meist gelesen
stats