Branchenevent Die Medientage München 2010 - Das Online-Special

Donnerstag, 14. Oktober 2010
Die traditionelle "Elefantenrunde" bildet den Auftakt der Medientage München
Die traditionelle "Elefantenrunde" bildet den Auftakt der Medientage München

Die Medientage München stehen in diesem Jahr ganz im Zeichen der Digitalisierung und der zunehmenden Konvergenz der Medien. "Wert(e) der Medien in der digitalen Welt" lautet das Motto des wichtigsten Mediengipfels des Jahres. HORIZONT.NET präsentiert in einem umfangreichen Online-Special die wichtigsten Meldungen und die besten Bilder von den Medientagen München.

iPad-App des Spiegel wirft im ersten Jahr Gewinn ab

Die iPad-App des "Spiegel"
Die iPad-App des "Spiegel"
Auf dem Podium der Medientage München zog Katharina Borchert, Geschäftsführerin von Spiegel Online, eine erste Bilanz der iPad-Aktivitäten des Verlags. So verkauft sich die Anwendung des Nachrichtenmagazins pro Woche rund 15.000 Mal. Die Reichweite sei zwar im Vergleich zur gedruckten Ausgabe verschwindend gering, sie genüge aber, um damit bereits im ersten Jahr nach dem Launch Geld zu verdienen. Weiterlesen




Web-TV: Werbeumsätze werden sich bis 2015 mehr als verdoppeln

-
-
Goldmedia bescheinigt dem Web-TV-Markt großes Wachstumspotenzial. Laut der Prognose des Medienberatungsunternehmens wird die Nutzung jedes Jahr um rund 20 Prozent steigen. Demnach wird die Zahl der Abrufe pro Tag von derzeit 150 Millionen auf 388 Millionen im Jahr 2015 wachsen. Monatlich wären das 12 Milliarden Abrufe. Dies geht aus der Studie "Web-TV-Monitor 2010" hervor, die Goldmedia im Auftrag der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) durchgeführt und im Rahmen der Medientage München präsentiert hat. Weiterlesen


Deloitte Expertenbaromenter: iPad ist Chance für Verlage

Axel Springer setzt große Hoffnungen in das iPad
Axel Springer setzt große Hoffnungen in das iPad
Kaum eine Woche vergeht, ohne dass die Verlage weitere iPad-Apps vorstellen. Eine Umfrage von Deloitte unter Besuchern der Medientage München ergibt, dass 67 Prozent der Befragten iPad & Co als Chance für Paid Content bei Verlagen sehen. Für das Deloitte Expertenbarometer befragt das Beratungsunternehmen auf den Medientagen täglich Besucher zu einem aktuellen Thema. Die Ergebnisse veröffentlicht HORIZONT.NET exklusiv am Tag danach. Weiterlesen


Eyes & Ears Awards 2010: ZDF, P7S1, RTL und Sky sahnen mehrfach ab

ZDF Neo wurde mehrfach ausgezeichnet
ZDF Neo wurde mehrfach ausgezeichnet
Zum 12. Mal wurden im Rahmen der Medientage München die Eyes & Ears Awards verliehen. Damit zeichnet der Branchenverband für Design, Promotion und Marketing der audivisuellen Medien die besten Produktionsleistungen des Jahres aus. In der Kategorie "TV/Film/Media-Design" konnte vor allem das ZDF abräumen. Gleich drei Auszeichnungen gingen an den Mainzer Sender. Weiterlesen




Sender wehren sich gegen Trittbrettfahrer bei Hybrid-TV-Angeboten

Marc Schröder, Geschäftsführer RTL Interactive
Marc Schröder, Geschäftsführer RTL Interactive
Die Fernsehbranche forciert die Integration von Internetanwendungen auf dem TV-Bildschirm. Senderübergreifenden Allianzen, die in Deutschland beispielsweise auf dem Hybrid-TV-Standard HBBTV und in Großbritannien auf Youview basieren, sollen dabei die Konvergenz erleichtern - ohne das angestammte Geschäftsmodell zu beschädigen. Die Ambitionen von Google, Apple und Co wiesen TV-Vertreter auf den Medientagen München in die Schranken. Weiterlesen




Onlinegipfel: Verlagsmanager Schrotthofer wirft Google Raubrittertum vor

Moderner Raubritter? Philipp Schindler
Moderner Raubritter? Philipp Schindler
Beim Onlinegipfel der Medientage München lieferten sich Google-Manager Philipp Schindler und Oliver Schrotthofer, Geschäftsführer der WAZ-Tochter Zeitungsgruppe Thüringen, einen heftigen Schlagabtausch zum Thema Leistungsschutzrecht. Schrotthofer warf den Betreibern von Suchmaschinen eine "Raubrittermentalität" vor. "Den Verlagen geht es darum, eine Lücke im Urheberrecht zu schließen, um Fairness im Umgang mit geistigem Eigentum zu erreichen", verteidigt der Verlagsmanager die Position der Branchenverbände VDZ und BDZV. Weiterlesen


Printgipfel: Für Ringier ist Paid Content kein Thema

Lars Hinrichs kauft sich keine Zeitschriften mehr
Lars Hinrichs kauft sich keine Zeitschriften mehr
Beim Printgipfel der Medientage München äußerten sich Experten skeptisch in Bezug auf die künftigen Chancen von Paid Content. Das provokanteste Statement lieferte Lars Hinrichs, CEO Cinco Capital und Gründer von Xing: "Ich habe mir schon lange keine Zeitschrift und Zeitung mehr gekauft. Ich lese sie nur noch im Flugzeug, wo sie kostenlos ausliegen. Ich kann mir auch kein redaktionelles Angebot vorstellen, in das ich investieren würde." Weiterlesen




Weimer will "Focus"-Umbau bis Januar abgeschlossen haben

Wolfram Weimer
Wolfram Weimer
Auf dem Podium der Medientage München hat sich Wolfram Weimer, Chefredakteur von "Focus", zum Status Quo der Umbauarbeiten bei dem Burda-Titel geäußert: "Wir haben inzwischen rund 80 Prozent des Prozesses abgeschlossen." Einen groß angelegten Relaunch schließt Weimer aus. Weiterlesen




Deloitte: Hybrid-TV pusht Interaktivität

-
-
Hybrid-TV wird die Fernsehnutzung deutlich verändern. Damit hält endlich die Interaktivität Einzug ins heimische Wohnzimmer. Eine Umfrage von Deloitte unter den Besuchern der Medientage München ergibt, dass 79 Prozent der Befragten mit einer interaktiveren Fernsehnutzung durch Hybrid-TV rechnen. Weiterlesen

Bildergalerie: Die Nacht der Medien

Bei der Nacht der Medien zum Auftakt der Medientage München gibt sich die Branche ein Stelldichein. Der Münchner Justizpalast bildet den stimmungsvollen Rahmen für die Medienparty des Jahres. Wir präsentieren die besten Bilder des Abends in einer Bildergalerie.






Mathias Döpfner spricht sich für duales Mediensystem aus

Mathias Döpfner
Mathias Döpfner
Mit seiner einleitenden Keynote zu den diesjährigen Medientagen München sorgte Mathias Döpfner für reichlich Diskussionsstoff: Mit Nachdruck sprach sich der Vorstandsvorsitzende von Axel Springer für die Beibehaltung des dualen TV-Systems in Deutschland aus. ARD und ZDF dürfe nicht das Recht abgesprochen werden, sich im digitalen Zeitalter zu entwickeln. Weiterlesen




Zeitschriftenverlage: Etabliertes Geschäftsmodell steht nicht in Frage

Alexander von Reibnitz, VDZ
Alexander von Reibnitz, VDZ
Verlage wollen auch in Zukunft auf ihre Kernkompetenz, die journalistische Qualität setzen. Das ist ein Ergebnis der Studie "Neue publizistische Geschäftsfelder für Verlage", die der VDZ und die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG im Rahmen der Medientage München vorstellten. Das auf bezahlten Inhalten und Anzeigenverkauf etablierte Geschäftsmodell stellen die Verlage demzufolge nicht in Frage. Weiterlesen








Medientage: 10 Tweets, die man kennen muss

Manch einer, der nicht live bei den Medientagen ist, verfolgt die Debatten und Reden via Twitter. Doch selbst mithilfe der Hashtags #mt10 und #medientage verliert man leicht den Überblick. HORIZONT.NET bietet daher hier eine subjektive Auswahl an 10 Top-Tweets mit Meinungen, Einsichten und Zitaten, für alle die nicht selbst bei Twitter vorbeischauen.




Skys 3D-Kanal geht on Air

Startschuss für den 3D-Kanal von Sky
Startschuss für den 3D-Kanal von Sky
Der Pay-TV-Anbieter Sky Deutschland hat auf den Medientagen München den Startschuss für seinen 3D-Eventkanal Sky 3D gegeben. Der Sender wird vorerst nur zweitweise dreidimensionale Filme ausstrahlen, ist jedoch der erste überhaupt in Deutschland, der dies vermag. Weiterlesen 

Meist gelesen
stats