Die Marke "Ran" ist ramponiert

Freitag, 19. Oktober 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

Sportberichterstattung Sat.1 Umfrage ARD ZDF TNS Emnid


Das Fußball-Markenzeichen "Ran" ist ramponiert. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage des Fachblatts Horizont Sport Business, die das Image der Sportberichterstattung der privaten und öffentlich-rechtlichen Fernsehsender bei den Fernsehzuschauer untersucht. Danach zeigte der vergebliche Versuch, eine 20.15-Uhr-Bundesliga-Show in der deutschen Fernsehlandschaft zu etablieren, Konsequenzen für Sat 1.

Nur 32,2 Prozent der Befragten erklärten, die "Ran"-Journalisten von Sat 1 produzierten gute Fußballware. Angesichts der Vormachtstellung, die der Sender durch die Bundeliga-Rechte im Free-TV hat, ist das ein eher schwacher Wert. Zumal ARD und ZDF den Kölnern den Rang abgelaufen haben: Sie lassen den Privatsender Sat 1 um jeweils gut zwei Prozentpunkte hinter sich. Insgesamt befragte das ausführende Marktforschungsinstitut Emnid 1017 Deutsche ab 14 Jahre.
Meist gelesen
stats