Die HORIZONT-TV-Tipps zum Wochenende: "Tatort" aus Münster / "Absolute Mehrheit"

Freitag, 22. März 2013
Axel Prahl (M.) und Jan-Josef Liefers (r.) mit Roland Kaiser (Foto: WDR/Martin Menke)
Axel Prahl (M.) und Jan-Josef Liefers (r.) mit Roland Kaiser (Foto: WDR/Martin Menke)


Vor zwei Wochen hat Til Schweiger mit seinem "Tatort"-Debüt die bisherigen Quotenkönige Jan Josef Liefers und Axel Prahl vom Thron gestoßen. Am Sonntag kann das Dreamteam Thiel und Börne in einem neuen Fall zeigen, was in ihm steckt. Außerdem diskutiert Stefan Raab in seiner Talkshow "Absolute Mehrheit" am Sonntag mit Sido und dem Berliner Bürgermeister Heinz Buschkowsky über Drogen, das Wahlrecht mit 16 und Managergehälter.

"Tatort: Summ, summ, summ"

Zum zehnjährigen Jubiläum im November 2012 hatten Thiel und Börne mit dem "Tatort: Hinkebein" mit 12,11 Millionen einen neuen Bestwert erzielt - und das trotz eines eher schwachen Falls. Vor zwei Wochen verdrängte Til Schweiger mit seinem ersten Einsatz als Hamburger Kommissar Nick Tschiller die Münsteraner mit 12,57 Millionen Zuschauer vom Quotenthron. Der neue "Tatort: Summ, summ, summ" könnte nun die alten Machtverhältnisse wieder herstellen, auch dank der tatkräftigen Unterstützung von Schlagerstar Roland Kaiser.

Der Inhalt: Auf dem Parkplatz eines Großmarktes wird eine Frau tot aufgefunden. In ihrer Jackentasche findet Thiel eine Ehrenkarte für ein Konzert des Schlagerstars Roman König. Doch der bestreitet die Frau zu kennen. Unterdessen müssen Thiel und Börne wegen zwei gefährlicher Bananenspinnen aus ihren Wohnungen ausziehen. Professor Börne nimmt sich im gleichen Luxushotel ein Zimmer wie der Schlagerstar.

Der neue Fall aus Münster sorgte bereits im Vorfeld für Schlagzeilen: Kaiser wollte die Veröffentlichung seiner neuen CD per einstweiliger Verfügung verbieten lassen, auf der ein eigens für den Krimi komponierter Song als Bonus-Track enthalten ist. Warum, ist unklar. Dem neuen "Tatort" wird die öffentliche Aufmerksamkeit indes sicherlich zugute kommen.

"Tatort: Summ, summ, summ", Sonntag, 24. März um 20.15 Uhr im Ersten

"Absolute Mehrheit"

-
-
Am späten Sonntagabend lädt dann Stefan Raab zum dritten mal zu seiner politischen Talkshow "Absolute Mehrheit": Rapper Sido, der Beliner Bürgermeister Heinz Buschkowsky, der CDU-Bundestagsabgeordente Jens Spahn, der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer und die stellvertretende Vorsitzende der Linken, Caren Ley diskutieren über Drogen, das Wahlrecht mit 16 und Managergehälter. Sido dürfte sicher auch den einen oder anderen jungen Zuschauer zum Einschalten bewegen, der um mTalkshows sonst einen weiten Bogen macht.

"Absolute Mehrheit", Sonntag, 24. März um 22.50 Uhr bei Pro Sieben
Meist gelesen
stats