Die FAZ stellt ihr Wochenmagazin ein

Donnerstag, 10. Juni 1999

Die "FAZ-Magazin", das der Frankfurter Allgemeinen Zeitung jeden Freitag beiliegt, erscheint am 25. Juni 1999 zum letzten Mal. Aufgrund der kontinuierlich schwierigen Entwicklung im Anzeigengeschäft sieht sich die Zeitung nach Angaben von Geschäftsführer Jochen Becker gezwungen, die weitere Produktion des Magazins, das seit nahezu zwanzig Jahren auf dem Markt ist, einzustellen. Dies wird die Tageszeitung auch in einer Meldung auf der Titelseite ihrer morgigen Ausgabe bekanntgeben. Von dieser Entscheidung sind 28 Mitarbeiter betroffen. Für sie, so Jochen Becker, werde die FAZ "eine ordentliche Lösung finden". Für Teile des Magazins, wie den berühmten "Fragebogen" und den Rätselteil, habe man bereits eine Lösung gefunden: Sie finden, so Becker, künftig auf der Seite "Deutschland und die Welt" im FAZ-Hauptteil eine neue Heimat. Überrascht von der Entscheidung zeigte sich das Frankfurter Magazin-Team, das FAZ- und SZ-Magazin als Anzeigenkombi vermarktet: "Wir haben davon auch erst am Donnerstag erfahren und sind total überrascht worden", meinte ein Mitarbeiter.
Meist gelesen
stats