Die Deutsche Welle schaltet auf europäische Integration um

Dienstag, 19. März 2002

Die Deutsche Welle will sich mit ihren Programmen künftig stärker auf den Prozess der europäischen Integration innerhalb der Europäischen Union sowie der potenziellen Beitrittsländer in Mittel-, Ost- und Südosteuropa konzentrieren.

Darüber hinaus will der Sender für geostrategisch wichtige Gebiete weltweit seine journalistischen Angebote regionalisieren und die elektronischen Transportkanäle stärker an den technischen Gegebenheiten der jeweiligen Medienmärkte ausrichten. Dies sind die Eckpunkte des neupositionierten Auslandrundfunks, die DW-Intendant Erik Bettermann jetzt in Köln vorstellte.
Meist gelesen
stats