Die Deutsche-Eisenbahn-Reklame erweitert Service bei Verkehrsmittelwerbung

Donnerstag, 19. August 1999
Themenseiten zu diesem Artikel:

Verkehrsmittelwerbung Plakatwerbung Kassel Nielsengebiet


Die Deutsche-Eisenbahn-Reklame GmbH (DERG) in Kassel hat ihr Angebot innerhalb der Verkehrsmittelwerbung um "Die rollende Plakatwerbung" erweitert. Ab sofort kann Plakatwerbung mit einem einheitlichen Format (DIN A2, hoch) bundesweit, nach Nielsengebieten, Bundesländern oder Ballungszentren in Verkehrmitteln plaziert werden. Die Belegung erfolgt mit Plakaten, die Informationen über die Anzahl der Flächen, die monatlichen Kontaktzahlen und die TKPs enthalten. Damit ist dieses Angbot mit anderen Medien vergleichbar. Die Mindestbelegung je Plakat beträgt einen Monat.
Meist gelesen
stats