Die Bundesregierung startet Internet-Kampagne

Montag, 18. September 2000

Die Bundesregierung hat die Kampagne "Deutschland schreibt sich mit .de" gestartet. Begleitet durch das Presse- und Informationsamt der Regierung sollen damit breite Bevölkerungsschichten dazu animiert werden, das Internet zu nutzen. Die Kampagne soll kommunikativ den von der Bundesregierung gesetzten politischen Schwerpunkt, den Aufbruch in die Informationsgesellschaft des 21. Jahrhunderts aktiv zu gestalten, unterstützen. Mit ihrem Aktionsprogramm "Innovation und Arbeitsplätze in der Informationsgesellschaft des 21. Jahrhundert" vom September 1999 hat die Bundesregierung bereits einen Masterplan vorgelegt. Ziel ist es, Deutschland auf einen europäischen Spitzenplatz im Informatonszeitalter zu führen. Viele Maßnahmen sind bereits eingeleitet. Um die Initiativen zu bündeln, soll nun eine übergreifende kommmunikative Markenklammer gebildet werden. Die Kampagne mit zwei unerschiedlichen Motiven wird zunächst in Tageszeitungen geschaltet. Später sollen Motive folgen, die sprachlich mit den Begriffen aus den Bereichen Computer und Internet arbeiten. Gestaltet wurde die Kampagne von der Hannoveraner Agentur Odeon Zwo.
Meist gelesen
stats