Die AB-Gruppe übernimmt die Mehrheit bei RTL 9

Mittwoch, 04. März 1998

Die CLT-Ufa und die AB-Gruppe befinden sich mit ihren Verhandlungen zur Übernahme des 65prozentigen Aktienkapital-Anteils des TV-Senders RTL 9 durch die AB-Gruppe in der Endphase. Dies gaben gestern abend die CLT-Ufa und die AB-Gruppe bekannt. Entsprechende Gerüchte blieben noch kurz zuvor unkommentiert. Die Übernahme kann erfolgen, wenn die Banque Populaire de Lorraine, die zur Zeit 2,25 Prozent der Anteile an RTL 9 hält, zustimmt. Nach Abschluß der Verhandlungen wird CLT-Ufa mindestens 33,5 Prozent des in Luxemburg ansässigen Senders halten. "Während der letzten zwei Jahre haben wir RTL 9 kontinuierlich umstrukturiert. Damit wurde der Sender auf ein Niveau gehoben, das uns jetzt die Allianz mit einem starken Rechteinhaber und und Inhalte-Lieferanten ermöglicht", erklärte Rémy Sautter, Vorstandsvorsitzender CLT-Ufa. Der Familien- und Unterhaltungssender RTL 9 ist der führendeKabel- und Satellitensender in Frankreich. Die AB-Gruppe ist eine der größten Produktionsfirmen für TV-Serien und -Programme und besitzt die französische Digital-TV-Plattform AB Sat.
Meist gelesen
stats