Dialogmarketingexperte Ralf Wagner nennt Chancen für Verlage

Mittwoch, 05. August 2009
Ralf Wagner referiert beim 1. VDZ-Dialogmarketing-Tag
Ralf Wagner referiert beim 1. VDZ-Dialogmarketing-Tag

Verlage sollten ihr Dialogmarketing deutlich ausbauen. Dies fordert Ralf Wagner, Professor an der Universität Kassel, im Interview mit HORIZONT.NET: "Die Konkurrenz am Kiosk ist inzwischen so groß, dass sich hier kaum noch nennenswert Marktanteile erobern lassen. Wer sich gegenüber dem Wettbwerb durchsetzen will, muss in direkte Interaktion mit dem Leser treten." Ein Defizit sieht er bei vielen Printhäusern auch darin, dass sie ihre Kundenansprache nicht stark genug auf die individuellen Bedürfnisse einzelner Zielgruppen zuschneiden. Vor allem die asiatischen Länder seien hier schon wesentlich weiter. Mithilfe fortgeschrittener Softwareprodukte könnten hier Verlage die Web-2.0-Welt systematisch scannen, um beispielsweise Meinungsführer in Communities zu identifizieren. So sei eine sehr viel gezieltere Kundenansprache möglich.

Exlusiv für Printabonnenten

Exlusiv für Printabonnenten

Das komplette Interview mit Ralf Wagner lesen Sie in der aktuellen HORIZONT-Ausgabe 32/2009.

HORIZONT abonnieren
HORIZONT E-Paper abonnieren


Zudem fordert Wagner auch von Verlagen, stärker über die eigenen Unternehmensgrenzen hinauszuschauen, um die Gattung Print voranzubringen: "Denkbar ist ein Abo-Paket, das mehrere Titel zusammenfasst und bei dem ich jede Woche die Zeitschrift auswählen kann, die mich gerade interessiert. Als Leser will ich mal den "Spiegel" lesen, in der nächsten Woche "Focus Money" und im Urlaub interessiere ich mich für "Sport Bild"." Hierbei verweist er auf das Beispiel der Fluggesellschaften, die sich ebenfalls verbündet haben. So könne ein Kunde bei Lufthansa auch den Anschlussflug bei Singapur Airlines buchen. "Ähnliche Kombinationen sind auch im Printgeschäft möglich."

Wagner ist einer der Referenten des 1. Dialogmarketing-Tags, den der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger Ende August in Hamburg veranstaltet. Hier befassen sich Printexperten mit den aktuellen Trends, Potenzialen und Herausforderungen im Direktmarketing. HORIZONT.NET begleitet das Event als Medienpartner. Weitere Informationen und Anmeldung unter Zeitschriftenakademie.de. bn
Meist gelesen
stats